DSC02840-1.jpg DRK Schlierbach
BetreuungsanhängerBetreuungsanhänger

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Bereitschaft
  3. Fahrzeuge
  4. Betreuungsanhänger

Betreuungsanhänger

Mit unserem Versorgungs - Anhänger transportieren wir Versorgungsgut wie zb. Tische, Bänke, Strom und eine Feldheizung aber auch Lebensmittel wie Kaffee, Tee oder eine Suppe. Aber auch Hygieneartikel, technisches Material oder Werkzeuge stehen uns bei der Einsatzstelle zur Verfügung.  So können wir innerhalb von 90 Minuten nach einem Alarmeingang 1000 Portionen Tee oder 100 Portionen Suppe zur Verfügung stellen. Zudem können wir je nach Bedarf Decken und Kissen zum Wärmeerhalt ausgeben.

 

Fahrzeugdaten
Baujahr2016
zul. Gesamtgewicht2000 kg
Beschaffung durchKreisverband Göppingen

Wagen 1

DRK Schlierbach

Unser erster Wagen "Verpflegung" ist mit allerhand Kochutensilien ausgestattet. 

Dazu gehören:

  • 2x Hockerkocher mit 16kW
  • 2x 30l Töpfe
  • Einweggeschirr
  • 100 Portionen Verpflegung
  • Kochgeschirr
  • Reinigungs-und Hygieneutensilien

Wagen 2

DRK Schlierbach

Unser zweiter Wagen "Unterkunft" ist mit den benötigten Gegenständen beladen, die wir zum Aufbau einer Notunterkunft benötigen.

Dazu gehören:

  • Persönliche Hygiene
  • Hygiene Baby/Dame
  • Notbekleidung
  • 2x 20l Trinkwasser
  • 2x 10l Thermobehälter Getränke
  • 2x 12l Thermobehälter Speisen

Wagen 3

DRK Schlierbach

Unser dritte Wagen "Technik" ist mit dem benötigten technischen-Equipment ausgestattet, das wir für unsere Einsätze benötigen.

Dazu gehören:

  • Notstromaggregat
  • Zubehör Zeltheizung
  • 10l Benzin / 10l Diesel
  • Werkzeug
  • Zeltbeleuchtung

Wagen 4

Unser vierte Wagen "Betten" ist, wie der Name schon sagt, mit Feltbetten für eine Notunterkunft beladen.

Beladung:

  • 20x Feltbetten
  • 20x Bettzeug

Weitere Feltbetten werden in unserem Bereitschaftshaus gelagert und bei Bedarf verladen.

Des weiteren gehören noch eine Feltheizung, ein Pavillon und mehrere Biertischgarnituren dazu.

100 Leute kriegen wir satt – sofort

Claudia Burst, Pressereferentin Das Rote Kreuz rettet Menschen. Das weiß jeder. Seine Betreuungsdienste haben darüber hinaus diejenigen im Blick, die bei einem Notfall nicht verletzt sind – aber erschöpft, verzweifelt, hungrig. Der Betreuungsdienst des Ortsvereins Unteres Filstal-Schlierbach hat dafür einen speziellen Betreuungsanhänger. Ein Haus brennt. Die Bewohner können sich retten – mit nichts als ihrem Pyjama am Leib. Oder: Die Witterung auf der Autobahn ist extrem, die Fahrzeuge stauen sich über Stunden. Die Autofahrer haben Hunger und Durst, frieren oder schwitzen, sind frustriert... Weiterlesen