Drohne-08585.jpg
DSC06321-210407-2.jpg
DrohnengruppeDrohnengruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Bereitschaft
  3. Drohnengruppe

Drohnengruppe

Drohnen können bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) verschiedenste Aufgaben übernehmen und in sehr unterschiedlichen Einsatz- und Krisenlagen eingesetzt werden. Die Einsatzbereiche sind vielfältig und deshalb nicht abschließend aufzuzählen. Einsatzmöglichkeiten sind die u.a. Unterstützung bei:

  • Suche/Ortung von Menschen/Tieren,
  • Lagedarstellung und Dokumentation,
  • Lagefeststellung,
  • Detektion von (versteckten) Wärmequellen/ Glutnestern,
  • Detektion von Gefahrstoffen und Strahlenquellen,
  • Kommunikation mit Betroffenen / Einsatzkräften über Lautsprecher
  • Ausleuchten von Einsatzstellen

Die FIlstalwelle hat einen kurzen Film über unsere Drohnengruppe gedreht:
DRK: Lebensretter aus der Luft (filstalwelle.de)

Historie

Mitte 2019 hat eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer unserer Bereitschaft erkannt, dass es im Landkreis Göppingen innerhalb der BOS keine entsprechende Drohne gibt und angefangen laut über die Gründung einer Drohnengruppe nachzudenken.

Anfang 2020 war das Konzept so weit erstellt, dass der Vorstand des Ortvereines der Anschaffung einer Übungsdrohne (DJI Mavic Mini) zugestimmt hat. Seit 2020 fliegen die Mitglieder der Gruppe regelmäßig mit diesem Modell, sowohl in der Fahrzeughalle als auch über den an unsere Unterkunft angrenzenden Wiesen. Neben dem Übungsflugbetrieb hat die Gruppe nie aufgehört sich weiter mit dem Thema zu beschäftigen, Kontakt zu bestehenden Drohnengruppen innerhalb der BOS-Familie herzustellen und den Markt nach geeigneten Einsatzdrohnen zu durchleuchten.

Im Juni 2021 wurde im Vorstand des Ortsvereins die Anschaffung einer Einsatzdrohne zugestimmt. Nachdem verschiedene Drohnenmodelle von unterschiedlichen Herstellern probegeflogen und genau verglichen wurden hat die Gruppe sich für ein Modell festgelegt, die DJI Mavic Enterprise Advanced. Diese konnte im Juli mit Unterstützung von der Bosch-Stiftung „cents-for-help“, der Volksbank Göppingen mit die Aktion "Viele schaffen mehr" und des DRK Kreisverbands Göppingen angeschafft werden. Seitdem wurde der Übungsflugbetrieb stetig ausgebaut und verschiedenste Einsatzszenarien beübt.

Inzwischen trifft sich die Gruppe teilweise mehrmals wöchentlich, um das notwendige Know-how zu erlangen und zu vertiefen. Nach unzähligen Übungen war es im September 2021 dann so weit, die Gruppe hat sich bei der Integrierten Leitstelle Göppingen als „alarmierbar“ gemeldet.

Ende September 2021 konnte auch schon der erste Einsatz durch unsere Drohnengruppe übernommen werden.

Einsatz für die Drohnengruppe

Unterstützung bei Personensuche in Plochingen Weiterlesen

Einsatz für die Drohnengruppe

Unterstützung bei Nachlöscharbeiten Dachstuhlbrand Aichelberg mit Wärmebildkamera (WBK) Weiterlesen

Einsatz für die Drohnengruppe

Drohnengruppe sucht mit Wärmebild nach Person Weiterlesen