Dienstabend_Feuerlöscher_3.JPG DRK Schlierbach
Großübung_Süßen_4.jpg Christina Zambito
FW_Roßwälden_2019__3_.JPG DRK Schlierbach
Wir.jpg DRK Schlierbach
Dein Weg bei uns!Dein Weg bei uns!

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Bereitschaft
  3. aktive Mitarbeit
  4. Dein Weg bei uns!

So sieht Einstieg und Mitarbeit bei uns aus

Interesse bei uns mitzumachen? Dann sieht deine Karriere bei uns in etwa so aus: (Wir nutzen auf dieser Seite zur besseren Lesbarkeit ausschließlich die weibliche Form, sprechen aber natürlich ausdrücklich alle (m/w/d) Interessierte an.)

Dienstabende
Du besuchst unseren zweiwöchentlichen Dienstabenden. Dort lernen wir uns kennen und hier findet technische und notfallmedizinische Ausbildung statt. Auch Kameradschaft und Freundschaften werden hier gepflegt.

In den ersten Wochen bei uns solltest du an einem eintägigen

Erste-Hilfe-Kurs
teilnehmen: Wundversorgung, Eigenschutz, lebensrettende Sofortmaßnahmen: das ABC der Ersten Hilfe ist eine Grundlage für das Mitwirken im DRK. Der Kurs ist für dich als neue Helferin natürlich kostenlos.

Offizielle Aufnahme in die Bereitschaft

Nach drei bis sechs Monaten haben wir uns so gut kennengelernt, dass wir uns gemeinsam entscheiden wie du bei uns mitmachen möchtest. Dann kommt der Papierkram: Passbild für deinen Ausweis, Online-Schulungen zu Datenschutz und Arbeitssicherheit, Aufnahmebogen und ärztliche Untersuchung stehen an.

Spätestens jetzt werden wir dich mit deiner persönlichen Schutzausrüstung (PSA) Einkleiden 

DRK-Einführungsseminar
In diesem Tagesseminar erfährst du alles rund um das (Deutsche) Rote Kreuz und seinen Gründer Henry Dunant: Grundsätze, Leitbild, Geschichte, wie wir weltweit aufgestellt sind und was wir mit den Genfer Konventionen zu tun haben.

Helfergrundausbildung
Verhalten im Einsatz, Funken und Umgang mit Karte / Kompass und GPS. Das und viele weitere Themen werden hier vermittelt. In einem Online-Kurs, für den du etwa fünf bis sechs Stunden benötigst, werden die theoretischen Grundlagen gelegt. Am Praxistag kannst du dann zeigen was du gelernt hast, bzw. unsere charmanten Ausbilder zeigen dir, wie du dein theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen kannst.

Um vollwertige Helferin zu werden entscheidest dich für eine weiterführende Fachdienstausbildung in den Bereichen

  • Sanitätsdienst
  • Betreuungsdienst
  • Feldköchin
  • Technik und Sicherheit

Geschafft!

Und wenn du jetzt noch mehr wissen und können willst kannst du durchstarten und Ausbildungen machen zur:

Rettungssanitäterin
Diese dreizehnwöchige Ausbildung, die du über zwei Jahre verteilen kannst, versetzt dich in die Lage als verantwortliche Fahrzeugführerin auf einem Krankentransportwagen (KTW) oder als zweite Frau auf einem Rettungswagen (RTW) zu fahren. Dabei unterstützt du die Notfallsanitäter und Notärzte bei Ihrer Arbeit und kannst im Rettungsdienst mitwirken.

Ausbilderin

Du gibst dein Wissen gerne weiter, hast keine Angst vor Gruppen zu sprechen? Im Gegenteil; mit deiner offenen und empathischen Art begeisterst du dein Publikum? Dann bist du die ideale Ausbilderin für

  • Erste Hilfe / Erste Hilfe am Kind / Erste Hilfe für Sportgruppen
  • Fachdienstausbildung
  • Gymnastikgruppen
  • Mutter/ Kind Gruppen

Leitungs- und Führungskraft
Für jeden Fachdienst gibt es Führungskräfte, die in ihrer Ausbildung lernen Gruppen zu leiten und zu führen. Im Einsatz und bei Übungen bewahrst du Ruhe, gibst klare Anweisungen und führst deine Gruppe zum Erfolg.

Als Leitungskraft leitest du eine Gruppe innerhalb des DRK, z.B. eine Bereitschaft. Du planst und motivierst deine Helfer zu Höchstleistungen, vernetzt dich mit anderen Organisationen und Behörden auf deiner Ebene und repräsentierst das DRK in der Öffentlichkeit.

 

Es gibt übrigens keine Voraussetzungen, die du mitbringen musst. Wir haben für jeden eine passende Jacke und werden dich deinen Fähigkeiten und Neigungen entsprechend ausbilden und einsetzen.