Bei Ereignissen mit Personenschäden wird die Rettungsdienstleitstelle je nach dem Ausmaß der Schadenslage, alle zur Verfügung stehenden eigenen Rettungsmittel alarmieren und einsetzen. Foto: F. Weingardt / DRK e.V.
SanitätsdienstSanitätsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Bereitschaft
  3. Sanitätsdienst

Sanitätsdienste

Ansprechpartner

 

Herr
Markus Ehrle

Tel: +49 17642609822
markus.ehrle(at)drkschlierbach.de


Siemensstr. 10/1
73278 Schlierbach

Ob Konzert, Sportveranstaltung oder Hock – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es kleine und größere Notfälle. Unsere Sanitäter sind für Sie im Einsatz. Ob sich ein Kind das Knie aufschürft, ein begeisterter Fan ohnmächtig wird oder einem Läufer beim Marathon die Luft ausgeht – der Sanitätsdienst bei Veranstaltungen leistet schnelle Hilfe.

Unsere ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen für schnelle und kompetente Versorgung bei Verletzungen und Erkrankungen. Falls notwendig, koordinieren sie den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer sind sorgfältig ausgebildet und werden für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Durch regelmäßige Einsätze und Übungen sind unsere Sanitäter erfahren und einsatzerprobt.

Organisation

Sanitätswachdienste buchen:

  • Bitte fordern Sie einen Sanitätswachdienst mindestens 6 Wochen vor Ihrer Veranstaltung an.
  • Besonders in Sommermonaten häufen sich die Anfragen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nicht jeden Sanitätswachdienst annehmen können. In der Regel entscheidet die Reihenfolge des Eingangs.
  • Den Sanitätswachdienst können Sie hier online anmelden oder alternativ per E-Mail an info(at)drkschlierbach.de 

Größe des Sanitätswachdienstes:

  • Wir führen jeden Sanitätswachdienst mit mindestens zwei Sanitätern durch.
  • Bei entsprechender Anzahl von Besuchern, Zuschauern, Teilnehmern oder Gefährdungspotential berechnen wir die Größe des Sanitätswachdienstes nach dem so genannten "Maurer-Algorithmus". Außerdem besitzen einige Verbände eigene Vorschriften über die Ausstattung des Sanitätswachdienstes.

Kosten:

  • Uns entstehen Unkosten durch Verbrauchsmaterial, Ausbildung, Einsatzkleidung unserer Helfer und vielem mehr, die wir dem Veranstalter in Rechnung stellen. Unsere Einsatzkräfte erhalten keine Entschädigung. Wir berechnen pro Sanitäter und Stunde 10,-€. Wenn der Veranstalter unseren Einsatzkräften keinen witterungsgeschützten Raum für Aufenthalt und ggf. Patientenversorgung stellen kann, erheben wir eine Fahrzeugpauschale von 50,-€ / Tag.
  • Wir bitten Sie unsere Einsatzkräfte während des Sanitätswachdienstes mit Getränken und etwas zum Essen zu versorgen. Ist Ihnen dies nicht möglich, stellen wir Ihnen pro Helfer und vier Stunden Dienstzeit 5,-€ in Rechnung

Nicht in den o.g. Sätzen enthalten sind:

  • Rettungsdienstfahrzeuge
  • ggf. benötigte Zelte
  • ggf. benötigtes Personal, wie Notarzt, etc.

  •  

  • Ist eine Übergabe eines Patienten an den Rettungsdienst nötig, fallen für den Patienten bzw. für dessen Krankenkasse weitere Kosten an.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot

Sonstiges:

  • Bitte stellen Sie unseren Helfer, wenn vorhanden, einen Sanitätsraum zur Verfügung.
  • Unsere Einsatzkräfte werden mit einem Fahrzeug zum Sanitätswachdienst kommen. Bitte halten Sie uns einen Parkplatz frei.